Eine kleine 1. August-Rede

Zuerst die gute Nachricht: Laut einer Studie im Auftrag des Bundes haben die Ausbildungs-Abschlüsse der Pflegeberufe um 32 % zugenommen. Auch im Haus Viadi schliessen jedes Jahr 2-3 Pflegende ihre Berufsausbildung erfolgreich ab.

Diese entspricht aber nur 56 % des Bedarfes an PflegemitarbeiterInnen bis ins Jahr 2025! Alleine mit den Ausbildungsbemühungen lässt sich der Bedarf also nicht decken. Wichtig ist auch, dass die ausgebildeten Berufsleute im Beruf bleiben!

Gravierend ist daher, dass ein bedeutender Anteil der ausgebildeten Pflegemitarbeitenden während des Berufslebens den Beruf verlässt. Bei den unter 35-jährigen ist es rund ein Drittel, bei den über 55-jährigen sind es über 55 %.

Die Gründe dafür sind vielfältig. Die ständig steigenden Ansprüche (von allen Seiten her), verbunden mit einem permanenten Kostendruck, werden von den Betroffenen immer wieder genannt.
 

Haben wir Sorge zu unseren PflegerInnen und BetreuerInnen, damit sie uns heute, morgen und übermorgen auch noch pflegen und betreuen!

 

© 2017 Haus Viadi | Impressum